Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Abhilfebescheid
(recht.allgemein.muster und recht.oeffentlich.verwaltung.at)
    

Mit Abhilfebescheid wird der auf einen Widerspruch ergehende Bescheid bezeichnet, mit dem die Ausgangsbehörde dem Antrag des Widerspruchsführers folgt.

Aufbau

  1. Bezeichnung als Abhilfebescheid
  2. Entscheidung (vollständige oder teilweise Aufhebung des angefochtenen Bescheids)
  3. Kostenentscheidung
  4. Begründung

Muster

Stadt Hanau der Magistrat

Hermine Seifbald
Im Acker 13a
Hanau

Betrifft: Widerspruch vom 20.3.2005 gegen den Bescheid vom 15.3.2005 der Stadt Hanau

Sehr geehrte Frau Seifbald,

Nach erneuter Prüfung der Sach- und Rechtslage ergeht nachfolgender

Abhilfebescheid

Ihrem Widerspruch vom 20.3.2005 gegen den Bescheid vom 15.3.2005 wird abgeholfen. Der Bescheid vom 15.3.2005 wird aufgehoben. Die Kosten trägt die Stadtkasse.

Begründung

Die Nochmalige Prüfung der Sach-und Rechtslage, unter Zugrundelegung Ihrer Darlegung hat Ihre Rechtsauffassung bestätigt. Die (...)

Wir bitten Sie, unsere Fehleinschätzung im Hinblick zu entschuldigen und verleiben

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Erstbescheid * Entscheidungsformen und Leistungsformen