Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
abdingbar/Abdingbarkeit/Dispositivität/unabdingbar
(recht.zivil.materiell)
(engl. unabdingbar = inalienable )
    

Von Abdingbarkeit (= Dispositivität) spricht man bei Rechtsnormen, wenn sie durch Parteivereinbarung geändert werden können.

Auf der anderen Seite stehen die unabdingbaren Normen (= zwingendes Recht), von denen die Vertragspartner nicht abweichen können.

Dazwischen stehen Normen die nur unter bestimmten Voraussetzungen abdingbar sind. So z.B. § 3 ArbZG, der gemäß § 7 Abs. 1 Nr. 1 ArbZG durch Tarifvertrag abgeändert werden kann (sog. Tarifdispositivität).

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: jus dispositivum * jus cogens * indisponibel * Versteigerung * Dispositives Recht * Strenges Recht * zwingendes Recht * Tarifdispositivität