Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Bote
(recht.zivil.materiell.at)
    

Bote ist, wer eine fremde Willenserklrung berbringt (Erklrungsbote) oder empfngt und weitergibt (Empfangsbote).

Beim Empfangsboten geht die Erklrung zu dem Zeitpunkt zu, zu dem die Weitergabe an den Empfnger zu erwarten war. Das Risiko von Fehlern geht zu Lasten des Empfngers.

Beispiel: A bietet dem B den Kauf eines bestimmten Bildes fr 5.000,- an. Er teilt ihm mit, das Angebot gelte bis zum nchsten Freitag. Freitagabend trifft der B die Privatsekretrin des B und teilt ihr mit, sie mge A ausrichten, er nehme das Bild. Da Privatsekretrinnen blicherweise nur an Wochentagen arbeiten, geht diese Erklrung des B dem A erst am nchsten Montag und damit versptet zu.

Der Bote ist vom Stellvertreter abzugrenzen.

Auf diesen Artikel verweisen: Stellvertretung/Stellvertreter